DIVIDENDENEINNAHMEN November 2021

Natürlich gab es im November auch wieder ordentlich Dividenden zu verzeichnen, nur hab ich letzte Woche den Post vergessen. Naja – passiert 😀

Die Zahlungen kamen insgesamt von 24 verschiedenen Unternehmen und diese lauten wie folgt:

Abbvie22,30 €
AO Smith0,16 €
Apple4,53 €
ASML1,12 €
AT&T33,31 €
British American Tobacco36,51 €
Bristol Myers3,15 €
Caterpillar2,48 €
Colgate Palmolive2,99 €
Costco0,07 €
CVS Health0,22 €
Deere & Co0,56 €
Fastenal17,47 €
Hormel Foods2,00 €
Lowe’s0,14 €
LTC Properties12,29 €
Mastercard0,79 €
Omega Healthcare30,11 €
Paychex3,02 €
Pernod Ricard3,80 €
Procter & Gamble8,92 €
Realty Income8,99 €
Starbucks7,13 €
Texas Instruments11,35 €
Gesamteinnahmen November 2021: 213,41 €
Gesamteinnahmen November 2020: 141,03 €
Steigerung zum Vorjahr: +51,32 %
Gesamteinnahmen 2021: 2148,40 €
Dividenden seit Beginn:4634,81 €

Gedanken zum Monat

Die Spitzenreiter diesen Monat waren BAT, Omega Healthcare und AT+T. Hinter allen Firmen stehen Fragezeichen. Rauchen immer noch genug Menschen? Beim Blick auf die Zahlen von BAT darf man trotz Schwund immer höhere Cashflows bestaunen. Omega beklagt Mietausfälle in den Altersheimen und AT+T wartet auf die Abspaltung und die damit verbundene Dividendenkürzung. Alle Werte dümpeln vor sich hin. Nichtsdestotrotz, wir besparen die Unternehmen weiter in aller Ruhe, denn geraucht wird immer, Menschen werden weiterhin einen Altersruhesitz benötigen und AT+T wird durch die Abspaltung wieder höheren Mehrwert generieren (so zumindest die Hoffnung).

Erste Dividenden gab es von Costco, CVS und AO Smith. Davon gab es gleich mal Champagner und ne Portion Kaviar 😉 man will sich ja schließlich auch mal was gönnen.

Entwicklung der monatlichen Dividenden

Depots im Monatsvergleich

Das Einzelkaufdepot hatte am 30.11. einen Wert von 59.421,79€, dies bedeutet einen Anstieg von 1.112,98 € (+1,91 %) im Vergleich zum Vormonat. Das Sparplandepot steht bei einem Wert von 62.791,46 €, hier bedeutet das einen Gewinn von 923,59 € (+ 1,62 %) zum Vormonat. Das TradeRepublic-Depot ist knapp 3.500 € Wert. Für einen Vergleich ist mir das weiterhin zu wenig. Es stünde aber nach wie vor im Plus. Gemessen an anderen Depots die man so gesehen hat ist eine positive Entwicklung sehr schön, aber nicht worauf man sich was einbilden müsste.

Statistiken

Wir kalkulieren mit einem benötigten Einkommen von 80 € täglich, somit hätten wir bei Einnahmen von 213,14 € letzten Monat 2,66 Tage von Dividenden leben können. Dies bedeutet, wir hätten bereits 8,883 % auf dem Weg zur finanziellen Freiheit zurückgelegt. Die Entwicklung ist weiterhin positiv und bald wird man erstmals eine zweistellige Zahl bestaunen dürfen :-D.

Fazit

Das Ziel das Vorjahr zu übertreffen wurde erreicht, eigentlich pulverisiert. Heißt: alles läuft nach Plan. Wie lief der Monat bei euch?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.